Kontaktieren Sie mich 07 81 78 62 62

Le Yoga et le sport

Yoga ist eine Praxis, die nützlich zusätzlich zu einem Sport sein kann. Immer mehr Athleten begann, Yoga in den letzten Jahren zu praktizieren, um ihre körperlichen und geistigen Zustand zu verbessern. Ob Surfer, Golfspieler oder Sportler, Alle loben die Vorteile von Yoga auf ihren Sport.

Yoga ist eine ergänzende Praxis durch seine Arbeit auf dem physischen, Geist und Seele.

Yoga et surf

 

Surfen ist ein Sport, der Körperbewegung mit der der Welle verbindet. Surfen und Yoga-Übungen sind auf dem Gefühl des Körpers und der Konzentration auf der Basis. Yoga ist eine Bereicherung für seine Surf entweder körperlich oder geistig zu verbessern.

  • Auf der physischen Ebene

Surfen ist ein Sport, anspruchsvolle Rückenmuskulatur und Arme.

Balinesischen Yoga konzentriert sich auf die Körperarbeit auf die Gewinner, die Balance und Flexibilität. Durch Körperhaltungen, jedes Körperteil wird verbessert und ausgewogene. Stärkung des Körpers ermöglicht dem Fahrer mehr Sitzung übernehmen und mehrere Sitzungen verbinden.

Balance ist ein wichtiger Aspekt des Yoga mit seinen vielen Balancing Posen. Im Surf-Balance eine wichtige Rolle in der Start-Phase und der Segelflugphase spielen auch. Yoga lehrt Sie in Ausgleich Haltungen gehen Fokussierung und Steuerung seines Körpers. Körperkontrolle während der Übung hilft Verletzungen zu vermeiden. Balinesischen Yoga lehrt Sie in mehrere Atemzüge in der Haltung noch zu seinem Körper und Muskeln fühlen. So, als Surf, wir müssen lernen, zu betreten und zu verlassen, die Körperhaltung.

Balinesischen Yoga arbeitet eine große Flexibilität, die in einigen Surfern fehlen könnten. Ein Körper, der ohne gestreckt Muskel bewirkt, dass die Muskelverkürzungen und damit Inflexibilität. Aber Flexibilität ist wichtig, um größere Bewegungen machen, arbeiten besser in der Lage zu surfen und Verletzungen zu vermeiden.

Ein Yoga vor einer Surf-Session praktiziert heizt Muskeln, zu strecken, den Körper zu entspannen, Atemarbeit und der Fokus.

Ein Yoga-Sitzung nach einer Surfsession durchgeführt hilft entspannen die Muskeln zu Schmerzen und Verletzungen zu vermeiden.

Yoga-Sitzungen auch beugt körperlichen Auswirkungen der Brandung und das Gleichgewicht des Körpers.

Richtiges Atmen ist wichtig, Surfer. Der Balinese ist eine geführte Yoga Atem. Bewegungen mit dem Atem, der in einem Sport wichtig ist, koordiniert. Jede Bewegung wird durch Atmungs Weg für den Körper weniger brutal sein und helfen, den Körper in den Bemühungen weiter.

Balinesischen Yoga mit Pranayama-Atem arbeiten können und ertragen mehr beim Surfen.

Atem-Management in der Praxis von Yoga gewonnen wird, ist ein erheblicher Vorteil beim Surfen. Der Atem ist regelmäßig, und schnellere Erholung. Koordinieren Sie den Rhythmus seines Atems ist wie Körperhaltungen koordinieren ihre Bewegung im Rhythmus der Welle. Auch bei einem Sturz, ist es wichtig, ihre Atmung zu kontrollieren und ruhig zu bleiben, um nicht unnötig verschwenden Sauerstoff in Wasser.

  • Geistig

Ob durch Asana, Atemübungen oder Meditation, Konzentration ist ein Vermögenswert in Yoga. Muss auf den gegenwärtigen Moment konzentrieren zu betreten und zu verlassen, werden die Körperhaltung. En surfen, muss auch um die Welle zu fangen und die Konzentration nicht verlieren zwischen zwei Wellen konzentriert werden. Meditation ist ein Vermögenswert, zu lernen sich zu konzentrieren und auch, um das Ziel zu visualisieren, Wave-Take.

Viele Profi-Surfer ging, um Yoga auf der einen Seite, um ihren Körper zu verbessern und zum anderen sehr nützlich für Wettbewerbe Konzentration arbeiten.

Gießen Gerry Lopes « Die Vorteile, die Yoga auf dem Surf haben sehr weit. Ob durch Kraft, Flexibilität, oder einfach nur für eine bessere Atmung, All diese Fähigkeiten sind sehr wichtig für das Surfen. »

Kelly Slater hat die Praxis des Yoga wieder in seine mangelnde Flexibilität Adresse. Ihm zufolge "die meisten Verletzungen waren die Folge der Gelenksteifigkeit, Muskelkontrakturen oder ortho Ungleichgewichte, und Yoga ist ideal für Heilmittel, und ermöglichen die Atemarbeit. »

Yoga et golf

 

Golf ist eine anspruchsvolle Sportart, die Kontrolle über die Bewegung und Konzentration vereint. Yoga ist eine hervorragende Ergänzung zur Verbesserung der körperlichen und geistigen.

  • Auf der physischen Ebene

Golf ist eine Sportart, die den gesamten Körper vor allem die Rückseite beinhaltet, Schulter-und Nacken. Dies ist eine asymmetrische Sport Auto Schaukel ist immer auf der gleichen Seite. Die Muskulatur ist auf einer Seite mehr als die anderen entwickelten. Balinesischen Yoga kann Muskeln in der Tiefe und ausgewogene Arbeit. Die Rückenmuskulatur gestärkt werden schnell die unerlässlich ist, um Verletzungen während der wiederholten Wendungen wie der Schaukel zu vermeiden.

Die Schwenkbewegung ist eine Stärke und Flexibilität des Oberkörpers erfordern. Balinesischen Yoga arbeitet mit vielen Drehungen und zurück Erweiterungen, um die Flexibilität des Rückens erhöhen. Durch die Praxis von Yoga, Sie lernen, in einer Haltung zu bleiben, ohne das Gefühl Unbehagen, mit den richtigen Muskeln und zirkulierende Atmung in Gebieten unter Spannung.. Das Verständnis und das Hören auf den Körper sind wichtig in der Praxis des Yoga und Golf.

Dank der vielen Körperhaltungen, Yoga wird einerseits die Muskeln in der Tiefe auszugleichen und zweitens Gebieten durch Stretching. Dies kompensiert die physikalischen Auswirkungen der Golf zu Muskel-Ungleichgewichte und das Risiko von Verletzungen zu vermeiden. Yoga hilft, die Muskeln zu entspannen unter Spannung.

Yoga verbessert die Geschmeidigkeit der Rücken und die Schultern, um mehr und besser gestellten Bewegungen in der Golf erreichen.

Die Arbeit des Rumpfes, Gleichgewicht, und Entspannung der Gelenke benötigt werden, um sein Spiel zu verbessern.

Die Steuerung der Atmung durch Pranayama ist ein ausgezeichnetes Werkzeug für die Verwaltung von Stress, der Wettbewerbsdruck. Controlling seine Atmung durch Gedanken, es nicht zu beschleunigen und damit die Bewegung bleibt genau, weil der Körper nicht schütteln.

  • Geistig

Yoga als Golf sind Aktivitäten, die in der Regel in der Stille praktiziert. Die Konzentration ist ein wesentliches Element. Yoga lehrt, konzentriert in einer Haltung zu bleiben, ohne Ablenkungen. Der Golfer muss Konzentration entweder zum Zeitpunkt der Schlagen des Balls oder zwischen zwei Löchern. Yoga durch Meditation hilft Ihnen, auf einen Punkt und der Blick in das Innere konzentrieren. Der Geist ist nicht zerstreut, der Golfspieler können den Impaktor und dem Punkt, wo es sein sollte, den Ball zu senden sehen.

Viele Golfer ging, um Yoga als Jack Nicklaus.

Yoga Kurs et à pied

 

Laufen, es ist im Quer Land praktiziert, Marathon ou Triathlon, ist eine Sportart, die auf lange Sicht trägt Körper. Laufen und Yoga sind ähnlich, da in beiden Verfahren, ganze Körper ist verlobt. Der Geist ist eine unverzichtbare Bereicherung für die Praxis dieser Disziplinen.

  • Auf der physischen Ebene

Laufen ist ein anspruchsvoller Sport, der eine nachhaltige Anstrengungen erfordert, um den Körper. Gelenke wie Knöchel, Knien oder Hüften sind Nöte und verspannte Muskeln unterzogen. Läufer wissen alle 1 Tag Gelenkschmerzen oder Muskelverletzungen.

Yoga hilft dem Fahrer, besser zu kontrollieren sein Körper.

Muskelaufbau ist wichtig, um den Körper des Fahrers Ton. Bessere Muskel Boden und Oberkörper führt zu einer besseren Körperhaltung täglich und auch während der Rennen. Der Körper steht aufrecht, ohne dass Aufwand erfordert.

Balinesischen Yoga können Sie den Körper als Ganzes zu strecken. Es macht uns bewusst, jeder Teil des Körpers, glatt zu ermöglichen. Haltungen werden Sauerstoff-und Blutzirkulation im Körper aktivieren. Ein flexibler Körper weniger Muskelspannung und hilft, das Rennen zu verwalten.

Nach einem Lauf, Yoga ermöglicht es Ihnen, den Körper zu dehnen, um die Steifigkeit zu vermeiden. Dadurch wird der Körper Ausgleichs Muskel-und gemeinsame Anstrengungen auszugleichen. Gedehnt und entspannt Körper verhindert Muskelverkürzungen und verhindert so Verletzungen.

Laufen erfordert, dass Sie einen tiefen Atemzug nehmen Rennen. Ein Fahrer, der atemlos verlieren die Kontrolle über sein Rennen körperlich und geistig ist. Balinesischen Yoga legt großen Wert auf die Atmung. Der Atem hilft, die Körperteile mit Sauerstoff unter Spannung, konzentriert zu bleiben. Mit verschiedenen Atemübungen, Atemkapazität wird erhöht. Die Atmung ist einfacher in der täglichen Praxis und im Rennen. Yoga lernt, seine Atmung mit seinem Kopf trotz der Anstrengung, der Körper benötigt steuern. Recovery ist schneller nach dem Rennen.

  • Geistig

Laufen ist eine Sportart, die mit einer guten psychischen erfordert. Trotz der Schwierigkeiten, einer Rasse, der Fahrer muss konzentriert bleiben und sich nicht auf die Muskelermüdung zu konzentrieren, Gegner ... .

Avec le Yoga Balinais, die Konzentration der Versorgungsatem, an einem Körperteil oder an einem Punkt,, Sohn un ... .

Arbeitskonzentration, ob durch die Körperhaltungen und Meditation, ist ein wesentlicher Punkt im Leben jeden Tag und üben eine Sportart.

Die Praxis des Yoga ist ein großes Werkzeug für alle Sportler, die ihren Sport absolvieren wollen. Kraft, Flexibilität, Gleichgewicht, Atmung und Konzentration sind wichtig, sowohl in der Praxis des Yoga im Sport.

WP-Hintergründe Lite von InoPlugs Web Design und Juwelier Schönmann 1010 Wien